Shiatsu, Therapie &  Beratung

Ich begleite Sie professionell, wenn Sie in einer Krise oder erschöpft sind, Schmerzen haben oder krank sind.  ...oder schwanger! Hier finden Sie Hilfe bei:

 

  • Erschöpfung, Schlafstörungen, beginnendes Burnout
  • chronischen Schmerzen (nach ärztlicher Abklärung)
  • Stress- und/oder arbeitsbedingte Beschwerden
  • Krisen / Veränderung / Sinnfragen 
  • Selbstwert
  • Beziehung, Liebe
  • Schwangerschaft, Kinderwunsch und danach
  • oder ganz einfach, wenn Sie das Bedürfnis nach Entspannung in Kombination mit Berührung haben!

Shiatsu

 

Shiatsu setzt direkt am Körper an, beeinflusst die körpereigenen Regulationssysteme, fördert Körper- und Selbstwahrnehmung und aktiviert körperliche und energetische Ressourcen. Eine Shiatsubehandlung macht tiefe Entspannung wird möglich.

Wirksam bei allgemeinen Befindlichkeitsstörungen wie Erschöpfung, Schlafproblemen, Verspannungen, Migräne, Zyklusbeschwerden und vielem mehr. 

 

Durch die ruhige, tiefe Berührung wird das Nervensystem direkt angesprochen und besonders die aufbauenden und regenerierenden Kräfte aktiviert. Auch bei Schmerzen bringt Shiatsu oft rasch Abhilfe. Spezialgebiete in der Praxis: Burnout, SchwangerschaftKinderwunsch

 

 

Hakomi

 

Hakomi - achtsamkeitsbasierte Körper-Psychotherapie ist eine Form der begleiteten Selbsterfahrung. In den Sitzungen wird Innere Achtsamkeit dazu genutzt, die unbewussten Grundlagen unseres Denkens und Handelns zu erforschen. Durch diese Art der nach innen gerichteten Wahrnehmung studieren wir unsere unbewussten Reaktionen und Impulse, während sie geschehen. Dies ermöglicht uns einen direkten und schnellen Zugang zu unbewussten Anteilen und Dynamiken, die in Körper und Gehirn "eingeschrieben" sind und für uns im Alltag nicht erkennbar sind. Dieser moderne Ansatz in der Psychotherapie ist besonders nachhaltig und effektiver als ein blosses Reden über Probleme. Dies wird von zahlreichen wissenschaftliche Studien der letzten Jahre eindrucksvoll belegt.

 

Viele unserer Schwierigkeiten im Leben stammen aus unbefriedigenden oder schädlichen frühen Beziehungen, aus denen wir Annahmen über die Welt abgeleitet und interne Modelle entwickelt haben. Ein weiterer Wirkfaktor ist daher die  im Hakomi besonders geförderte achtsame und sichere therapeutische Beziehung, in der die KlientIn als ExpertIn ihrer selbst respektiert wird. Aus den Erkenntnissen, die im Laufe der Therapie gewonnen werden, gelingt es, eigene passgenaue Lösungen zu entwickeln. In der Therapie gemachte, neuen Erfahrungen helfen uns, alte und hemmende Anschauungen zu verändern. Unser "Selbst" wird dadurch gestärkt und es kommt es zu einer grösseren Integration unserer Persönlichkeit: Neue Wege werden möglich. 

 

Das Erkennen unserer Bedürfnisse und Grenzen verbessert unser Stressmanagement und führt zu grösserer Kompetenz im Umgang mit schwierigen Gefühlen wie Angst, Wut oder Trauer. 

 

Hinweis:  Hakomi ist derzeit in Österreich noch nicht als Psychotherapiemethode anerkannt, jedoch im europäischen Psychotherapie- bzw. Körperpsychotherapieverband (EABP) als eine der stärksten Körperpsychotherapiemethoden gut vertreten. Meine Aus- und Fortbildungen entsprechen den von diesen Berufsverbänden vorgegebenen europäischen Standards.

In meiner Praxis kann ich Ihnen daher keine Verrechnung mit Krankenkassen anbieten. Ich biete Hakomi als psychologische Beratung bzw. als Achtsamkeits-Coaching im Rahmen der Lebens- und Sozialberatung an.

  


Praxis "Wurzeln & Flügel"

Schottenfeldgasse 78

1070  Wien

 

 

Praxis Wien Süd

Walter Jurmann Gasse 2A

1230  Wien (Atzgersdorf)

 

mail(at)kristinahafner.at

 

+43 699 1020 4273


 

 

Sind sie als Selbständige/r bei der SVA  versichert, holen Sie sich bei einer Investition ab 150,- Euro  

100,- Euro zurück!