Shiatsu - Schwangerschaft und Geburt

 

Sie haben einen Kinderwunsch?

Sie sind bereits schwanger und suchen die passende Begleitung?

Sie haben gehört, dass sich Shiatsu hervorragend zur Geburtsvorbereitung eignet?

Sie haben Beschwerden wie Übelkeit, Sodbrennen, Schmerzen oder fühlen sich erschöpft?

Sie möchten etwas für sich und das Baby tun?

 

Ich arbeite seit 20 Jahren mit Schwangeren und begleite Frauen/Paare mit Kinderwunsch.

 

Shiatsu hat sich dabei bewährt!

MamaShiatsu

  • Begleitung durch die Schwangerschaft (auch punktuell)
  • geburtsvorbereitende Behandlungen (ca. ab SSW 35)
  • Betreuung nach der Geburt - auf Wunsch auch zuhause

Schwanger, was nun?

 

Wohl kein anderer Zustand in einem Frauenleben ist demjenigen einer Schwangerschaft vergleichbar. Wir Frauen erleben ihn als körperlichen und seelischen Ausnahmezustand. Aus östlich-energetischer Sicht vollziehen sich im Prozess der Entstehung von Leben mannigfaltige Veränderungen in uns. Nach der Verschmelzung von väterlicher und mütterlicher Essenz startet ein einzigartiger Wachstums- und Formungsprozess für das Embryo. Es ist eingebettet im Leib der Mutter und wird von ihrer mütterlichen Energie genährt und im Idealfall geschützt und gestützt von den vom Vater (der Familie, der Gesellschaft) bereitgestellten äußeren Ressourcen.

 

Im Körper der Frau sorgt ein beschleunigter Stoffwechsel für die Bereitstellung der elementaren Substanzen und Kräfte. Dies beeinflusst naturgemäss den Energiefluss im Körper der Mutter. Die besonderen Energie-Reservoirs, die dabei angezapft werden, erreicht man im Shiatsu über die sogenannten Sondermeridiane. Das sind besondere Energiebahnen und Punkte, die im klassischen Shiatsu weniger Beachtung finden. Sie steuern die Bereitstellung von Jing (Lebensessenz), Qi (Kraft) und Blut (Nährenergie). Sie steuern aber auch alle Vorgänge, die in der westlichen Terminologie als endokrinologisch/hormonell bezeichnet werden, sie regulieren also zB die Veränderung in der Festigkeit der Körpergewebe, sowie die Ausschüttung von Hormonen, die der Mutter-Kind-Bindung dienen, milchbildungsfördernd oder schmerzstillend wirken.

 

Schwangerschaft macht Frauen besonders sensibel und empfänglich. Dies kann zu höherer Reizbarkeit und Abgrenzungsschwierigkeiten führen. Shiatsu nährt und unterstützt die Mutter und schafft einen Raum der Stille, in dem die werdende Mutter mit sich selbst und mit ihrem Kind in Kontakt sein und neue Kraft schöpfen kann.

 

Unterschiedliche Beschwerden wie zB Übelkeit, Enge im Brustraum, Rücken- oder Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme und anderes mehr, können mit Shiatsu völlig nebenwirkungsfrei behandelt werden.

Shiatsu bei Kinderwunsch

Wenn sich eine Schwangerschaft nicht ohne Weiteres einstellt, tut Hilfe not. Ob Sie mit oder ohne alternativmedizinischer oder konventionell-medizinischer Unterstützung versuchen schwanger zu werden, Shiatsu kann auf jeden Fall hilfreich sein. Shiatsu fördert die Tiefenentspannung und unterstützt die Selbstregulationsfähigkeit ihres Körpers. Energetische Blockaden werden gelöst, Ihr Wohlbefinden wird insgesamt und ganzheitlich gestärkt.

 

Wenn gewünscht, erhalten Sie auf Sie zugeschnittene Tipps zur Ernährung und spezielle Körperübungen. Mit meinem ergänzenden Hintergrund in Psychotherapie und Beratung unterstütze ich Sie gerne, wenn innere Konflikte Sie belasten oder wenn Sie schwierige Erlebnisse oder schmerzhafte Gefühle zu verarbeiten haben. 


Praxis "Wurzeln & Flügel"

Schottenfeldgasse 78

1070  Wien

 

 

Praxis Wien Süd (mittwochs)

Oswaldgasse 35

Kabelwerk (U6 Tschertegasse)

1120  Wien

 

 

mail(at)kristinahafner.at

 

+43 699 1020 4273


 

 

Sind sie als Selbständige/r bei der SVA  versichert, holen Sie sich bei einer Investition ab 150,- Euro  

100,- Euro zurück!